Freitag, 8. März, 19 Uhr

Metropolis-Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg

Tickets: 10 / 7 € für Mitglieder der Kinemathek Hamburg e.V. und Kinder bis 16 Jahre. Karten nur über das Metropolis-Kino: www.metropoliskino.de


Adieu Mascotte

Stummfilmkonzert mit Marie-Luise Bolte


© Murnau Stiftung
© Murnau Stiftung

Deutschland 1929, 93 min. Regie: Wilhelm Thiele.

 

Liebe in der Pariser Künstlerszene: Um ihrer kranken Freundin zu helfen, versteigert das Modell Mascotte (Lilian Harvey) bei einem rauschenden Fest in der Kunstakademie alles, was nicht niet- und nagelfest ist … auch sich selbst. Käufer ist Jean Dardier (Igo Sym), der gerade versucht, seinen Schmerz über die Untreue seiner Ehefrau zu vergessen. In ihrem „Dienst“ bei Dardier heckt Macotte den Plan aus, die Eheleute zu versöhnen. Doch dann verliebt sie sich selbst in den Schriftsteller … Die Aufnahmen des Ufa-Stummfilms entstanden in Berlin, Paris und Nizza. Mit Marie-Luise Bolte, Klavier und Komposition.

 

In Kooperation mit CineGraph – Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V. und cinefest.