22.10


10 Jahre arabesques

Jubiläumsfeier

© Levantehaus
© Levantehaus

Werkstätten, Ausstellungs- und Lebensraum - in diesem Sinne wurden im 19. Jahrhundert die ersten Pariser Passagen geschaffen. Das Levantehaus, das dieser Tradition folgt, lädt Sie gemeinsam mit arabesques ein, das 10. Deutsch-Französischen Kulturfestivals zu feiern. Deutsche und französische Künstler*innen umrahmen die Jubiläumsfeier mit Auszügen aus ihrem im Rahmen des Festivals präsentierten Programm zum Thema „Metamorphose“. Nicolas Thiébaud, Festivalmitbegründer, Solo-Oboist an der Staatsoper Hamburg und Leiter des im Rahmen des Festivals gegründeten Ensemble arabesques spielt  die 6 métamorphoses après Ovid, komponiert von Benjamin Britten für Solo-Oboe.

 

Ateliers, présentation et espace de vie, c'est dans cet esprit que les premiers passages parisiens ont été créés au XIXe siècle. Le Levantehaus qui s'inscrit dans cette tradition vous invite en association avec arabesques à célébrer l'ouverture de la 10ème édition du Festival culturel franco-allemand. Des artistes allemands et français présentent des extrait de leurs programmes présenté autour du festival sur le thème de la „Métamorphose“. Nicolas Thiébaud, cofondateur du festival, hautboïste soliste de la Staatsoper Hamburg et directeur de l'Ensemble arabesques, fondé dans le cadre du festival, jouera les 6 métamorphoses après Ovide, composées par Benjamin Britten pour hautbois solo.

 

Begrüßung: Dietmar Hamm, Centermanager, Levantehaus

Eröffnung: Barbara Barberon-Zimmermann, Intendantin arabesques

 

Das Festival steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg.

 

Freitag, 22. Oktober, 20 Uhr, Levantehaus, Mönckebergstraße 7, Hamburg, Eintritt frei, nur mit Anmeldung unter info@arabesques-hamburg.de