20.10.


Zukunft Klimawandel

Umweltökonomie und die sozialen Fragen des Klimawandels

© Bucerius Law School
© Bucerius Law School

Überschwemmungen in Deutschland, Nordamerika und Asien, anhaltende Hitze und Brände nicht nur in Südeuropa – die letzten Monate zeigten wieder einmal überdeutlich:

Der weltweite Klimawandel ist Realität und fordert uns als Gesellschaft in vielerlei Hinsicht. Wie steht es um unser Klima und welche globalen,

aber auch ganz persönlichen Veränderungen stehen an? Diesen Fragen geht die Ringvorlesung "Zukunft Klimawandel" nach und gibt einen interdisziplinären Einblick in die Folgen des Klimawandels. Umweltpolitische, ökonomische und gesellschaftliche Aspekte werden in einem Impulsvortrag beleuchtet und durch eine kurze juristische Perspektive auf das Thema ergänzt. Anschließend wird gemeinsam mit Referent*innen und Publikum diskutiert.

 

Gast: n.n.

 

Juristischer Beitrag: Prof. Dr. Felix Hanschmann, Dieter Hubertus Pawlik Stiftungslehrstuhl Kritik des Rechts – Grundlagen und Praxis des demokratischen Rechtsstaates, Bucerius Law School

 

Moderation: Philipp Kleiner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl Öffentliches Recht I – Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Bucerius Law School


Eine Veranstaltung des Studium generale und Green Office der Bucerius Law School in Kooperation mit arabesques mit Unterstützung der Initiative on Energy Law & Policy


Mittwoch, 20. Oktober, 19 Uhr

Helmut-Schmidt-Auditorium, Bucerius Law School, Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg

Die Veranstaltung ist öffentlich und wird in Präsenz stattfinden.

Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten: www.law-school.de/klima

Bitte beachten Sie die Hygienebestimmungen auf der Homepage der Bucerius Law School.