Samstag, 1. Oktober, 20 Uhr

Tschaikowskysaal, Tschaikowskyplatz 2, Hamburg


Mélinée & Band

Alchimiste


© Benjamin Bayer
© Benjamin Bayer

So fühlt sich ein Berliner Winter an, wenn ihm die Sonne fehlt: wie das Leben selbst, wenn Sehnsüchte unerfüllt oder Abhängigkeiten unauflösbar scheinen. Die aus Toulouse stammende Sängerin Mélinée versteht es – satirisch  und zärtlich – dieses Zögern in der Welt in Freiheit zu verwandeln. Ihre Schrift ist ausgeprägt, poetisch, lyrisch. Mit « Alchimiste » realisiert die Künstlerin ihr drittes Album, geprägt von Afro-Pop-Rock-Klängen. Dabei sind Balafon, Ngoni (kleine afrikanische Kora) und Percussion. Jonathan Bratoëff, Gitarrist, Komponist und Produzent, gibt dem Album die Weltmusik-Orientierung.

 


Tickets / billets : VVK 15 €, erm. / prix réduit 12 €, AK / caisse de soirée 18 €