Die Eröffnung des Deutsch-Französischen Kulturfestivals arabesques findet traditionell am 22. Januar, dem Deutsch-Französischen Tag der Unterzeichnung der Elysée-Verträge mit Unterstützung der Stadt Hamburg und dem Generalkonsul der Republik Frankreich in Hamburg statt. In diesem Jahr feiern wir 10 Jahre arabesques, die das Jubiläum begleitenden Festivalveranstaltungen fanden aufgrund von Corona teilweise im Frühsommer statt und nach der Sommerpause nun von September bis Dezember 2021. Das Programm wird ständig aktualisiert unter Festival 2021.  Die als freie Künstler und Kulturschaffende tätigen Organisator*innen des Festivals haben für das Jubiläumsjahr das Thema Metamorphose ausgesucht, denn: Man kann die Welt immer neu denken und neu gestalten!

 

arabesques, das einzigartige Deutsch-Französische Kulturfestival im Norden leuchtet in Hamburg und Metropolregion sowie weiteren Städten der benachbarten Bundesländer.

 

Wir danken Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg für die Schirmherrschaft.

 

Wir danken der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg sowie der Alfred-Toepfer-Stiftung für die große langjährige Unterstützung.

 

Wir danken dem Deutsch-Französischen Bürgerfonds für die Unterstützung des Festivals 2021. 

 

Das Musikprogramm des Festivals 2021 wird weiterhin unterstützt durch eine Förderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), der Initiative Musik und des Sonderprogramms NEUSTART KULTUR.