Jubiläumsfest – Fête d'Anniversaire

Metamorphosen – métamorphoses

22.10. 20 Uhr Levantehaus, Mönckebergstraße 7, Hamburg, Eintritt frei

 

Werkstätte, Präsentations- und Lebensraum – in diesem Geist entstanden im 19. Jahrhundert die ersten Pariser Passagen. In dieser Tradition steht auch das Levantehaus, das gemeinsam mit arabesques einlädt, die 10. Edition des Deutsch-Französischen Kulturfestivals zu feiern. Verwandelt hat sich auch das Festival selbst - von den 1. Deutsch-Französischen Kulturtagen zum Festival in Hamburg und Metropolregion, vom Festival auch zur Initiative für den Deutsch-Französischen Kulturaustausch im Norden. Und so feiern wir heute auch nicht die Eröffnung des Festivals, sondern das Jubiläumsfest in einem sehr besonderen Jahr. Neben der Präsentation des Programms und musikalischen Kostproben ist dieser Abend dem deutsch-französischen europäischen Miteinander und der Begegnung gewidmet. 

 

Das Eröffnungsfest wird musikalisch umrahmt von Nicolas Thiébaud, arabesques-Mitbegründer und Leiter des Ensemble arabesques sowie Solo-Oboist an der Staatsoper Hamburg. Er wird die von Benjamin Britten vor 70 Jahren für Solo-Oboe komponierten Sechs Metamorphosen nach Ovid (op. 49) spielen.

 

Ateliers, espace de vie et de présentation – c'est dans cet esprit que les premiers passages parisiens ont été créés au XIXe siècle. Et c'est dans cette tradition que le Levantehaus et arabesques vous invitent à célébrer l'ouverture de la 10ème édition du Festival culturel franco-allemand. La cérémonie d'ouverture sera encadrée musicalement par Nicolas Thiébaud, co-fondateur du festival arabesques, directeur de l'Ensemble arabesques et hautboïste solo / Staatsoper Hamburg. Il jouera les Six Métamorphoses d'après Ovide (op. 49), composées pour hautbois solo par Benjamin Britten il y a 70 ans.

 

Wir danken Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg, für seine Schirmherrschaft über arabesques.

 

Begrüßung: Dietmar Hamm, Centermanager, Levantehaus

Grußwort: Jana Schiedek, Staatsrätin der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg

Eröffnung: Barbara Barberon-Zimmermann, Intendanz arabesques

 

Wir danken dem Levantehaus für die große Unterstützung.