Ensemble arabesques & Emmanuelle Bertrand

»Der warme, edle und runde Ton ist einfach ein Traum: Wer Emmanuelle Bertrand spielen hört, muss sich eigentlich sofort in ihren Klang verlieben.« (NDR Kultur) Eine strahlende und großzügige Persönlichkeit, zeichnet sich Emmanuelle Bertrand neben ihrer grenzenlosen Neugierde durch ihre Fähigkeit aus, kühne Repertoire-Werkauswahlen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt und verständlich zu machen. Bestes Beispiel dafür ist dieses Konzert mit dem selten gespieltem Werk von Jacques Ibert für Violoncello und Bläserensemble. Die Begegnung mit dem Ensemble arabesques wurde durch zahlreiche Konzerte in Frankreich gefestigt, und entwickelte sich zu eine wahren Freundschaft: Die Künstlerin tritt in diesem außergewöhnlichen Programm sowohl als Solistin wie auch als Kammermusikerin auf.

 

BESETZUNG

Ensemble arabesques

Emmanuelle Betrand Violoncello

 

PROGRAMM

Richard Strauss

Suite für Bläser B-Dur op. 4

Jacques Ibert

Concertino

 

- Pause - 

 

Richard Strauss

Serenade Es-Dur op. 7 für 13 Bläser

Antonín Dvořák

Serenade d-Moll op. 44 für Bläser, Violoncello und Kontrabass

 

 

INFORMATION

 

Liebe Freunde, Mitglieder, Gäste, TicketbesitzerInnen,

das Konzert mit Emmanuelle Bertrand und dem Ensemble arabesques am 15.04.2020, auf das wir uns sehr gefreut haben, befindet sich derzeit im Status "abgesagt", durch die Ankündigung der Elbphilharmonie GmbH vom 12.03.2020, ihren kompletten Spielbetrieb vom 13.03.2020 bis 30.04.2020 einzustellen, und die Allgemeinverfügung des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg vom 15.03.2020. Wir bedauern dies sehr und unterstützen gleichzeitig die Prioritätensetzung der FHH zu Gunsten des gesellschaftlichen Wohls und insbesondere der potenziell Betroffenen. Das Konzert wird ggf. zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, eine Neuansetzung bei weiterhin gültigen Tickets ist die von uns angestrebte Lösung vor einer möglichen Komplettabsage. Die Lage hierzu ist jedoch komplex, die Vorverkaufsstellen überlastet und neue Termine sind zur Zeit nicht erhältlich. Wir werden sobald wie möglich an dieser Stelle über eine etwaige Neuansetzung informieren. Ihr helft uns und anderen Kulturtreibenden in der Stadt sehr, wenn Ihr bis dahin von Anfragen bezüglich Ticketerstattungen absehen würdet. 

Herzlichen Dank für Euer Verständnis,

 

Thomas Hallek (kfm. Leitung)

arabesques-hamburg e.V.

 

Hamburg, 15.03.2020